90 Zehntklässler der RSÖ feierlich verabschiedet

Die Abschlussfeier mit Zeugnisübergabe fand am 19.07.2019 in der Kultura statt.

Festliche Abendstimmung machte sich breit, als Schülerinnen und Schüler mit Eltern, Verwandten, Freunden und ihren Lehrerinnen und Lehrern für die letzte große Zeugnisübergabe der Realschulzeit zusammen kamen.

Anstrengende Prüfungen liegen hinter den Absolventen und das erfolgreiche Bestehen wollte man gebührend feiern.

Ein Blechblasorchester unter Leitung von Roland Hauser begrüßte die Festbesucher. Anschließend richtete Realschulrektor Udo Nonnenmacher das Grußwort an die Gäste und beglückwünschte alle Zehntklässler. Besonders freue er sich darauf, die Auszeichnungen für soziales Engagement zu überreichen. So seien etliche Schüler als Schülermentoren, Schulsanitäter oder in der Schülerbücherei aktiv gewesen. Er erinnerte die Schüler daran, Verantwortung in der Gesellschaft und im eigenen Leben zu übernehmen. Dabei helfe es, sich Ziele zu setzen, denn der Realschulabschluss sei nur ein Ziel im weiteren Lebensweg.

Durch den Abend moderierten charmant die beiden Schülerinnen Gloria Herlemann (10b) und Celina Feo (10c).

Einige selbst einstudierte Tänze aller zehnten Klassen sorgten für ein sehr kurzweiliges und beeindruckendes Programm.

Elternbeiratsvorsitzende Diana Harrer wünscht den Abschlussschülern neben Glück und Erfolg vor allem Gesundheit, denn dieses Gut sei mit keinem Geld der Welt zu kaufen.

    
    

Eine launige Rede hielten die beiden Schülersprecher Karina Retschetnjak (10c) und Paul Poddig (10a). Gekonnt und mit Charme ließen sie die letzten Jahre Revue passieren.

Besonders an dieser Abschlussfeier war in diesem Jahr, dass die erste Bilinguale Klasse ihre Abschlusszeugnisse und Bilingual Zertifikate erhielten. Nach sechs Jahren an der RSÖ bekamen die Schüler jetzt eine besondere Auszeichnung, da sie im Laufe ihres Schullebens Extrastunden Englischunterricht in den Sachfächern Erdkunde, Geschichte und Musik erhalten hatten.

In einem englischen Rap zeigte die Biliklasse auch auf der Bühne der Kultura, dass sie in diesen sechs Jahren besondere Qualifikationen erworben hatte.

Der Höhepunkt des Abends war jedoch die Übergabe der Zeugnisse, Preise und Belobigungen. 10 Preise und 19 Belobigungen konnten die Klassenlehrer ihren Schülern überreichen. Eine besonders tolle Leistung erbrachte Jasmin Geldner, die mit einem Notendurchschnitt von 1,2 Schulbeste ist.

Ein Schulchor verabschiedete die Gäste mit Ohrwürmern wie „Leaving on a jet plane“ in eine laue Sommernacht.

   
   

                                      Fotos: Do     Text: Wi